Marianne Schoppan stellt nach 36 Jahren den Spielbetrieb ihres Puppentheaters zum Jahresende ein.
Letzte Vorstellungen des Puppentheater Schoppan vom 20. bis 22.12. als Online-Theater zu sehen


Puppentheater Schoppan

gegründet 2004, davor ab 1984 Puppentheater Knorzkopp

Mitglied im Kasseler Figurentheater seit 1991

Schon als Jugendliche entdeckte Marianne Schoppan ihre Leidenschaft für das Puppenspiel, einer Theaterform, in der alles möglich ist, wo Zahnbürsten sprechen und Blumen tanzen können. Nach mehrjähriger Arbeit in einem deutsch-türkischen Kinderclub in Berlin-Kreuzberg machte sie aus ihrer Leidenschaft einen Beruf.

Lag der Schwerpunkt ihrer Inszenierungen anfangs auf der Umsetzung von Kinderbüchern, trat ab 2004 das Thema Interkultur im Figurentheater immer mehr in den Vordergrund. Die unterschiedliche Herkunft und Sprache der Zuschauerkinder in unserer diversen Gesellschaft flossen nun in die Inszenierungen mit ein. Es entstanden mehrere zweisprachige Stücke, unter anderem ein Märchen nach Nazim Hikmet, inszeniert gemeinsam mit türkischen Musikern und Ausstattern.

Mit ihren interkulturellen Stücken war sie deutschlandweit unterwegs, spielte aber auch häufig in den Kindergärten und Schulen der Region.

Nach 36 Jahren Theaterarbeit wird sie sich nun aus dem Spielbetrieb zurück ziehen, bleibt aber weiterhin aktiv im Bereich Workshops und in einer ihrer Lieblingstätigkeiten dem Bühnen- und Kulissenbau für Kollegen der Puppentheaterszene.

 

Inszenierungen für Kinder von 3 bis 8 Jahren:

Hexenwinter
Die kleine Hexe Betula freut sich auf ihre Ferien im Winterwald. Den ganzen Tag Schneemannbauen, Schlittenfahren und dann Aufwärmen in der gemütlichen Ferienhöhle, ein herrliches Leben! Die Tiere des Waldes hingegen finden in Schnee und Eis bald kein Futter mehr und sind sehr froh, als der Schnee endlich schmilzt. Doch die Hexe ist schrecklich enttäuscht und setzt alle ihre Zauberkünste ein, um weiter im Schnee spielen zu können. Ein großer Streit zwischen ihr und den Tieren bleibt da nicht aus…

Die Stadtmaus und die Landmaus
Eines Tages unternimmt die Stadtmaus mit ihrem neuen Rollschuhmobil einen Ausflug ins Grüne. Auf einer wunderschönen Wiese trifft sie auf die Landmaus, die gerade aus ihren mühsam gesammelten Beeren leckere Marmelade kochen möchte. Die Beiden freunden sich an, und die Landmaus beschließt, sich einmal das Leben in der Stadt anzusehen. Die Reise wird zu einem spannenden Abenteuer.

Die drei Schweinchen
Das bekannte englische Märchen erzählt mit Elan und viel Humor, wie drei pfiffige Schweinchen den Wolf überlisten. Drei Schweinchen beschließen, in die Welt zu gehen. Das erste macht sich auf und baut sich ein Haus aus einem Pappkarton. Da kommt der Wolf und bläst das Haus einfach davon. Auch dem zweiten Schweinchen ergeht es nicht besser. Das dritte Schweinchen jedoch ist sehr klug, und es gelingt ihm, den Wolf zu überlisten…

Puppentheater Marianne Schoppan
34119 Kassel

Telefon 0561-7391990
info@puppentheater-schoppan.de

3Schweinchen_spielerin_hoch_web