Das Kasseler Figurentheater e.V.

Am 18. September 1994 eröffnete der Verein Kasseler Figurentheater e.V. sein neues Domizil im Kulturhaus Dock 4.

Der Theaterraum im ersten Stock des Kulturhauses wird von den im Verein Kasseler Figurentheater e.V. zusammengeschlossenen Bühnen regelmäßig für Vorstellungen, Proben und Workshops genutzt.

Über den regelmäßigen Spielplan hinaus bietet das Kasseler Figurentheater den Gruppen die Möglichkeit zur Entwicklung gemeinsamer Projekte und ein Forum für künstlerische Diskussionen.

Das weitgefächerte, qualifizierte Angebot trägt so erheblich zur künstlerischen und kulturellen Belebung der Stadt bei.

Jeden Sonntag von Oktober bis März finden um 14.30 Uhr Gastspiele Kasseler Gruppen und auswärtiger Bühnen für Kinder statt.

In der Woche bieten wir zusätzlich Aufführungen für Kindergärten und Schulen an.

Außerdem organisieren wir Puppentheatertage und Veranstaltungsreihen zu verschiedenen Themenschwerpunkten.

Das Kasseler Figurentheater wird seit vielen Jahren durch das Kulturamt der Stadt Kassel unterstützt mit einer institutionellen Förderung des Theaters und mit Zuschüssen für die themenbezogenen Spielreihen.

Die Mitgliedsbühnen des Vereins sind
Puppentheater Marianne Schoppan
Puppentheater Kolibri
Theater Kleine Welten
Theater Vagabunt